Sommerliche Joghurt-Topfentorte mit Obst

Süßes MUSS ab und zu sein! Wenn es dann auch noch etwas Leichtes für den Sommer ist, schmeckt’s gleich noch besser 🙂   Zutaten ergibt 15 Stück   Für den Biskuitteig 3 Stk. Eier 80g Backzucker 100g Mehl Für die Creme 500g Naturjoghurt 250g Magertopfen 250g Schlagobers ½ Bio-Zitrone 12 Stk. Blattgelatine 150g Backzucker 1 Pkg. Eierbiskotten Für den Belag Obst der Saison 1 Pkg. Tortengelee   Dauer: 30 Minuten + 2 Stunden Kaltstellen     Zubereitung   Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Danach das Mehl nach und nach unterheben. Den Teig in eine, mit Backpapier ausgelegte, Springform

Continue reading

Saftiger Rhabarberkuchen

Es ist Frühling – und das pinke Gemüse hat gerade Hochsaison in Österreich. Grund genug, diesen leckeren Rhabarberkuchen zu backen.   Zutaten ergibt 12 Stück 130g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl ½ Pkg. Backpulver (8g) 80g Zucker 60g gemahlene Nüsse 10 EL Milch (70g) 2 Eier 4 EL Öl (30g) 250g Rhabarber 1 Pkg. Vanillezucker Dauer: 10 Minuten + Backzeit   Zubereitung   Eine runde Kuchenform mit etwas Öl auspinseln und das Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen. Rhabarber schälen (funktioniert am besten mit einem Sparschäler) und in findergroße Stücke schneiden. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Alle restlichen Zutaten in eine Schüssel

Continue reading

Frühlingsfrische Spargellasagne

Frühlingszeit ist Spargelzeit! Ab Ende April beginnt die Spargelsaison und dauert traditionell bis zum Johannistag, dem 24. Juni. Zeit bleibt somit nicht viel, um unsere heimische Delikatesse zu genießen. Im Marchfeld in Niederösterreich wird der Spargel schon fleißig gestochen. Daher auch meine heutige Rezeptkreation: Frühlingsfrische Spargellasagne. Und ich kann euch sagen, dieses Delikatessgemüse, schichtweise verpackt zwischen cremiger Bechamelsauce und feiner Teigware, schmeckt nach Frühling pur.   Zutaten reicht für 4 Personen 9 Lasagneblätter 1kg Spargel (grün, weiß oder gemischt) 2 EL Pflanzenöl 5 EL Vollkornmehl 550 ml Milch 200g würzigen Käse Schale einer BIO-Zitrone Salz Pfeffer Muskatnuss Thymian Dauer: 30

Continue reading

Clean Eating – alte Weisheiten in neuer Verpackung

Einer der neuesten Trends in der Welt der Ernährung heißt „Clean Eating“, also „sauberes Essen“. Mit „sauber“ ist dabei nicht die Behandlung mit Chemikalien gemeint, ganz im Gegenteil: je naturbelassener die Lebensmittel sind, desto besser.   Wie funktioniert‘s? Das Clean-Eating-Konzept ist einfach:  keine Fertiggerichte und Fast Food, keine industriell hergestellten Lebensmittel und weg mit den Farbstoffen und den Geschmacksverstärkern. Dafür sollen reichlich Obst, Gemüse, Vollkorn, Nüsse und Samen, pflanzliche Fette und magere tierische Produkte am Teller landen. Das ganze am besten noch selbstgekocht und in Bio-Qualität. Getreide wie Dinkel, Emmer, Einkorn und Urroggen werden dem klassischen Industriegetreide (Weizen) vorgezogen.  

Continue reading

Lass uns Detoxen! – Sinn oder Unsinn?

Müssen wir uns regelmäßig entgiften, damit Schadstoffe unseren Körper verlassen? Speziell im Frühjahr sind sämtliche Lifestyle Magazine voll damit – den Detox-Kuren zum Entschlacken. Detox-Säfte, Detox-Teemischungen, Detox-Diäten, unzählige Detox-Vitaminpräparate und vieles mehr, versprechen den Abbau von Giften, eine reinere Haut, mehr Power und ganz nebenbei den Verlust von ein paar lästigen Kilos. Recherchen zu diesem Thema machen eines deutlich: die Wenigsten wissen tatsächlich was die Begriffe Detox oder (ent)-Schlacken überhaupt bedeuten. Damit eine Frage jedoch gut beantwortet werden kann, muss klar sein um was es eigentlich geht. Daher kurz die Erklärung: Detox Der Begriff Detox kommt vom englischen Wort Detoxification

Continue reading

Mythos Ei – Cholesterinbombe oder doch gesundes Lebensmittel?

„Das weiß ein jeder, wer’s auch sei, Gesund und stärkend ist das Ei“ (Wilhelm Busch: Der Geburtstag oder die Partikularisten – Kapitel 4). Der Ruf des Hühnereis ist selten ein solch guter, wie in der Bildergeschichte des Dichters Wilhelm Busch beschrieben. Der gesundheitliche Wert von Eiern wird oft im Zusammenhang mit Cholesterin diskutiert – und das ist ja ungesund oder? Wir Österreicher konsumieren im Durchschnitt 235 Eier pro Kopf pro Jahr (2016). Oft nicht immer in der klassischen Form des weichgekochten Frühstückseis – wir nehmen Eier auch in verarbeiteten Speisen wie Aufläufe, Strudel, Süßspeisen und Teigwaren zu uns. In einer

Continue reading

Vitamin C gegen den Schnupfen

Um der Erkältung ein früheres Ende zu bereiten bzw. um einer drohenden Erkältung vorzubeugen, wird gerne zu Vitamin C gegriffen. Machst du das auch? Die Idee dazu stammt von Linus Pauling, einem US-amerikanischen Chemiker und Nobelpreisträger. Mitte der 1970er sah er hochdosiertes Vitamin C als Mittel gegen die Erkältungskrankheit – und auch heutzutage hält sich seine These. Arzneimittelhersteller machen sich das gerne zunutze und propagieren das vermeintlich wirksame Vitamin C im Kampf gegen den Schnupfen. Vorbeugend fast wirkungslos Langzeitstudien können allerdings keinen Effekt nachweisen. Vitamin C, eingenommen in hohen Dosen um einer Erkältung vorzubeugen, hilft also NICHT. Auch die Einnahme

Continue reading

Ernährung gegen Müdigkeit: Iss dich munter!

Wer kennt es nicht: Das Gefühl nach dem Aufwachen an die Matratze gefesselt zu sein, tagsüber einfach nicht auf Touren zu kommen und irgendwie fremdgesteuert zu sein? Speziell in der kalten Jahreszeit, wenn jeder Tag eine andere Nuance von Grau am Himmel darbietet, verspüren viele auch untertags Müdigkeit und einen Einbruch der Leistungsfähigkeit. Ursachen von Müdigkeit Ursachen gibt es viele und nicht selten spielt der Lebensstil eine entscheidende Rolle. Schlafmangel und Stress im Job oder Alltag sind meist maßgebliche Faktoren. Mit Müdigkeit signalisiert der Körper jedoch auch, dass ihm etwas fehlt – und zwar Nähstoffe, die ihn funktionsfähig machen. Eisen

Continue reading