Superfood: Brennnessel

Der Mai steht ganz im Sinne von unseren heimischen Superfoods.   Initiiert von Sabine Nußbaumer, haben ich und 30 weitere Kolleginnen für jeden Tag im Mai ein heimisches Superfood vorbereitet. Zum gesamten Beitrag geht’s hier.   Ich darf euch im Zuge dieser Blogserie die Brennnessel vorstellen.   Top Inhaltsstoffe   Vitamin C Vitamin B Vitamin K Kalium Kalzium Kieselsäure Flavonoide   Was die Pflanze alles kann Wird eine Brennnessel im eigenen Garten entdeckt, wird diese meist als Unkraut eingestuft und entfernt. Doch zu Unrecht, denn die Brennnessel ist seit jeher als Heilpflanze bekannt. Vom heilenden Effekt profitierten bereits die Menschen

Continue reading

Gebackenes Frühstücksmüsli

Du bist ein Frühstückstieger und magst Müsli, aber Haferflocken mit Milch oder Joghurt werden dir schon zu langweilig? Dann ist dieses gebackene Frühstücksmüsli genau das Richtige für dich. Die Basis bilden Haferflocken, welche es nährstofftechnisch echt in sich haben. Unser heimisches Getreide versorgt uns nämlich mit reichlich Vitamin B1, B6, Vitamin C und Vitamin K. Dazu kommt noch eine ordentliche Menge Magnesium, Phosphor und Eisen. Als wäre das nicht schon toll genug, stecken in Haferflocken auch Antioxidantien. Diese Antioxidantien neutralisieren freie Radikale im Körper und schützen uns somit vor diversen Entzündungsprozessen.  Gerade jetzt, wo durch COVID-19 unser Immunsystem gefragt ist

Continue reading

Bärlauch Quiche

Gerade jetzt, wo durch COVID-19 unser Immunsystem gefragt ist wie selten zuvor, benötigt unser Körper eine gute Versorgung durch Vitamine und Mineralstoffe. Bärlauch, auch als Waldknoblauch bezeichnet, ist ein tolles immunstärkendes Lebensmittel. Er enthält viel Vitamin C, Eisen und Kalium. Von Vitaminpräparaten, insbesondere um das Immunsystem zu stärken, ist gänzlich abzuraten. Präparaten jeglicher Art können den natürlich vorkommenden Vitaminen und Mineralstoffen in Lebensmitteln nicht das Wasser reichen. Durch die meist hochdosierten Vitamin-Präparate, besteht sogar eine Gefahr der Überdosierung. Also lieber auf natürlichem Wege. Frische Zutaten kaufen, schonend zubereiten und Körper, Geist und Immunsystem dadurch etwas Gutes tun.   Zutaten für 4

Continue reading

Milchreis

In einer Portion Milchreis steck weit mehr als viele vermutlich erahnen würden. Die warme, cremige Süßspeise versorgt uns mit einer ordentlichen Portion Eiweiß und guten komplexen Kohlenhydraten, die uns lange sättigen. Bei der richtigen Auswahl des Toppings, kommen noch eine ordentliche Portion Vitamine und gute Fette oben drauf.   Zutaten für 2 Personen 120 g Milchreis ¾ Liter Milch (Kuhmilch oder Sojamilch) 1 Packung Vanillezucker 1 Prise Salz optional Zimt   Dauer: 30 Minuten   Zubereitung Reis und Milch in einem Topf einmal zum Aufkochen bringen. Vanillezucker und Salz unterrühren. Die Herdplatte nach dem Aufkochen auf die niedrigste Stufe stellen und bei

Continue reading

Hühnerfilet mit Fisolen, Pesto und Ebly

Oft muss es einfach schnell gehen – super schnell. Das Hühnerfilet mit einer leckeren Portionen Gemüse und der „anderen Art“ von Kohlenhydraten, geht nicht nur schnell in der Zubereitung, sondern lässt sich auch perfekt mitnehmen und bei Bedarf kalt genießen. Ob auf der Uni, im Büro oder nach dem Sport – mit diesem Gericht seit ihr mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt – zudem schmeckt es noch richtig lecker 🙂   Zutaten für 2 Personen       2 Hähnchenbrustfilets (à 100 g)       250 g Fisolen/grüne Bohnen (frisch oder tiefgekühlt)       10 Cocktailtomaten      

Continue reading

Spargelmuffins

Wenn euch Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln bereits zu langweilig wird, ihr die Spargelsaison aber noch nutzen wollt, dann habe ich genau das richtige Rezept für euch: Spargelmuffins.     Zutaten für 4 Personen 500g grünen Spargel 300g Vollkornmehl 1 Packung Backpulver 100g geriebenen Parmesan 4 Eier 350 ml Milch 1/2 TL Salz Pfeffer 3 Zweige frischer Thymian   Dauer: 45 Minuten inkl. Backzeit   Zubereitung Das Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit etwas Pflanzenöl dünn auspinseln. Den Spargel im unteren Drittel schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mehl mit Backpulver vermengen und

Continue reading

Quiche mit Champignons und Frühlingszwiebeln

Zutaten reicht für ca. 5 Portionen   Boden 300g Vollkornmehl 500g Magertopfen 50g Butter (weich) ½ TL Salz Füllung 3 Eier 50ml Schlagobers 200ml Milch 1 Prise Salz etwas Pfeffer 1 Messerspitze Muskatnuss gerieben 2 Frühlingszwiebeln 3-4 große Champignons 100g Feta ½ Bio-Zitrone (optional) 1 Stängel frische Dille   Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Rast- und Backzeit)   Zubereitung   Boden: Mehl, Topfen, Butter in Stückchen und Salz rasch zu eine Teig verkneten. Für ca. 30 Minuten kalt stellen und rasten lassen. Füllung: Die Eier mit dem Schlagobers, der Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Die Frühlingszwiebeln putzen, der Länge nach

Continue reading

Würzig gefüllte Süßkartoffel mit Guacamole und Soure Creme

Die Süßkartoffel stammt aus Südamerika und gewinnt in der europäischen Küche immer mehr an Bedeutung. Ihren typischen, leicht süßlichen Geschmack verdankt sie einem Enzym, das die Stärke in Maltose (einem Zweifachzucker) umwandelt. Generell wird im Körper jedes Kohlenhydrat, also jede Stärkekette, in ihre kleinste Einheit gespalten – also in Zucker. Denn nur Zuckermoleküle können in unsere Körperzellen, um uns dort mit Energie zu versorgen. Aber zurück zur Süßkartoffel. Sie enthält außerdem reichlich Betacarotin, welches im Körper dann zu Vitamin A umgewandelt wird, Mineralstoffe und pflanzliche Östrogene. Die tolle Knolle ist somit nicht nur lecker und in der Küche vielseitig einsetzbar,

Continue reading

Topfenknödel auf Beerenragout mit Zucker-Zimt-Brösel

Zutaten reicht für 2 Personen   Knödel 250g Magertopfen 20g Grieß 1 Ei 15g Brösel etwas Süßstoff Staubzucker zum Bestreuen Beerenragout 300g Beeren (optional Tiefkühlbeeren) Süßstoff Zuckerbrösel 20g Butter 100g Brösel 1 TL Zimt 20g Kristallzucker   Dauer: 25 Minuten   Zubereitung   Knödel: Magertopfen, Grieß, Ei, Brösel und Süßstoff zu einem glatten Teig verrühren. 10 Minuten quellen lassen. Mit feuchten Händen Knödel formen und diese bei leicht kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, Topf vom Herd nehmen und für weitere 5 Minuten ziehen lassen. Beerenragout: Beeren waschen und mit etwas Wasser in einem

Continue reading

Karotten-Feta-Laibchen mit Rote-Rüben-Ingwer-Dip

Die Rote Rübe als unser Superfood des Winters, ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob in einer Suppe, auf einem Flammkuchen, ganz simpel als Salat oder als Dip zubereitet, wie hier bei meinem Rezept, sie überzeugt einfach mit ihrem tollen Geschmack und – was mich so begeistert – mit ihrer unglaublich tollen Farbe. Die Rote Rübe ist allerdings nicht nur schön anzusehen. Die Knolle liefert uns zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe – allesamt sind sie wichtig für unsere Gesundheit. Ein regelmäßiger Verzehr von Roten Rüben soll dabei unterstützen den Blutdruck zu senken. Eine vorbeugende Wirkung gegen Demenz wird ihr auch

Continue reading