Kasper Kuchen

Du magst Schokokuchen und Schokoladen-Pudding? Dann wirst du den Kasper Kuchen lieben.

Zwischen schokoladigen Kuchenböden findet sich cremiger Schokoladenpudding – ein Traum für alle Schoko-Liebhaber 🙂

 

Zutaten

für 12 Stück

 

Für den Teig

  • 6 Eier
  • 100g Butter
  • 100g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver

Für die Füllung

  • 1 Pkg. Schokoladen-Puddingpulver
  • 400ml Milch

Außerdem

  • Kakaopulver
  • 20g Mandeln

 

 

Dauer: 30 Minuten + Backzeit

 

 

 

Zubereitung

Ein rechteckiges Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, langsam den Vanillezucker einrieseln lassen.

Butter und Staubzucker cremig schlagen. Nach und nach das Eigelb hinzufügen.

Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen. Unter die Buttermasse heben. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Teig am Blech verteilen und für 25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.

Das Puddingpulver laut Packungsanweisung, aber nur mit 400ml Milch, zubereiten. Aus dem Buskuitteig zwei gleich große Kreise formen (ich verwende dafür immer eine große Schüssel zum Ausstechen).

Einen Boden mit einer dünnen Schicht Pudding bestreichen und den anderen Boden darauf setzen. Den restlichen Kuchenreste würfeln und unter den verbleibenden Pudding heben. Die Masse kuppelförmig auf den oberen Boden verteilen.

Zum Schluss den Kuchen dicht mit Kakaopulver bestreuen und mit, zuvor klein gehackten, Mandeln verzieren.

 

 

Tipp

Um sich die Arbeit des Zerhacken der Mandeln ersparen möchte, kann stattdessen Mandelblättchen verwenden.

 

signature

Leave a Comment

Required fields are marked *.


Love To Eat

intuitiv & achtsam Essen Gruppenprogramm - Anmeldeschluss 21.06.21
- 10%