Gebackenes Frühstücksmüsli

Du bist ein Frühstückstieger und magst Müsli, aber Haferflocken mit Milch oder Joghurt werden dir schon zu langweilig? Dann ist dieses gebackene Frühstücksmüsli genau das Richtige für dich.

Die Basis bilden Haferflocken, welche es nährstofftechnisch echt in sich haben. Unser heimisches Getreide versorgt uns nämlich mit reichlich Vitamin B1, B6, Vitamin C und Vitamin K. Dazu kommt noch eine ordentliche Menge Magnesium, Phosphor und Eisen.
Als wäre das nicht schon toll genug, stecken in Haferflocken auch Antioxidantien. Diese Antioxidantien neutralisieren freie Radikale im Körper und schützen uns somit vor diversen Entzündungsprozessen. 

Gerade jetzt, wo durch COVID-19 unser Immunsystem gefragt ist wie selten zuvor, ist es wichtig den Körper mit vielen dieser natürlichen Immun-Booster zu unterstützen.

Viel Freude beim Ausprobieren des Rezepts 🙂

 

Zutaten

2-4 Portionen (je nach Hunger)

  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Honig
  • 2 Msp. Salz
  • 200g Haferflocken (oder Müsli-Basismischung)
  • 100g Himbeeren
  • 100g Heidelbeeren

 

Dauer: 5 Minuten + 30 Minuten Backzeit

 

Zubereitung

Die Beeren gut waschen.

Milch mit den Eiern, Honig und Salz verquirlen. Die Haferflocke und die Beeren vorsichtig unterrühren.

Die Müslimischung in eine kleine Auflaufform gießen und im Backrohr bei 180° C ca. 30 Minuten backen.

 

 

signature

2 Comments

Leave a Comment

Required fields are marked *.